Schmolli-Mama

Hallo!

Ich bin Laura Schrödl, aktuell 29 Jahre alt und die Schmolli-Mama.

Als gebürtige Nürnbergerin liebe ich meine Heimat und die wunderschöne Nürnberger Altstadt sehr. Ich bin sozusagen eine echte Fränkin. Das heißt aber nicht, dass man nicht auch mal einen Abstecher ins schöne Hamburg machen kann oder Kaiserschmarrn in Österreich genießt.

Wunschlos glücklich machen mich meine tolle Familie und mein wunderbarer Ehemann! Tja, wenn da nicht auch noch eine Schmolli-Mama in mir stecken würde..

 

Viele Grüße

Schmolli Mama Laura Logo transparent
Schmolli_ich beim Fotografieren
Schmolli_ich beim Fotografieren2

Häkel-Liebe

Die Häkel-Liebe habe ich eigentlich durch Zufall entdeckt.

Als vor ein paar Jahren eine Freundin Geburtstag hatte, wollte ich mir etwas Besonderes einfallen lassen. Auf das Geschenk zur Zierde ein selbstgemachter Glückskeks, damit ich den Spruch selbst kreieren kann, das wäre doch was. Gesagt, getan. Dank Google hatte ich Glückskekse in allen Variationen als Anleitung vor mir, die gehäkelte Variante fand ich am Schönsten. 

So habe ich mich in die Häkelschrift eingelesen und vom Dachboden meine Wollutensilien aus der Grundschule hervorgekramt. Und nach dem ein oder anderen Fehlversuch war das Ergebnis ein doch ganz ansehnlicher Glückskeks!

Mich hatte der Ehrgeiz gepackt. Wenn ich einen Glückskeks schaffe, warum dann nicht auch etwas anderes. Mein Amazon-Konto hat vor Häkelbuch-Bestellungen geraucht, dennoch wollte ich immer etwas an den Anleitungen ändern. Die Lust auf Eigenkreationen wurde immer größer.

Nach einiger Übung und vielen Testläufen hatte ich am Ende einen hübschen gehäkelten Hasen in der Hand, den Ursprung der Schmolli Häkelfigur.

null

1. Versuch:
Glückskeks

null

2. Versuch:
Praline

null

3. Versuch:
Sushi

null

4. Versuch:
Dino

null

5. Versuch:
Kater

null

Mein erster
Schmolli Hase

Schmolli

Ich habe sozusagen mein Hobby zum Beruf gemacht, naja fast. Durch die Unterstützung meiner Familie und das positive Feedback im Freundeskreis auf meine Eigenkreation habe ich Ende 2016 nebenberuflich mein Kleingewerbe angemeldet. 

Das folgende halbe Jahr habe ich meine volle Zeit und Energie in meine Hochzeit gesteckt. Man glaubt ja kaum, von was alle immer reden, wenn von Stress und der verfliegenden Zeit geredet wird. Meine Häkelkreationen habe ich anschließend weiter verfeinert und mich in die Tiefen der Bürokratie eingelesen.

Frisch im neuen Jahr 2018 freue ich mich nun meine Handarbeiten hier auf meiner eigenen Homepage zu präsentieren! Ohne den vielen Zuspruch von meinem Mann und meiner Familie hätte ich den Schritt vermutlich nicht gewagt. DANKE!

Und hier sind sie nun für euch: Schmolli – Handarbeiten mit Liebe zum Detail

Meine Eigenkreationen zeigen zu dürfen, macht mich überglücklich! Ich bedanke mich für dein Interesse an meiner Arbeit.

Viel Spaß auf schmollishop.de!

5
Schmolli_ich beim häkeln1
19

Warum „Schmolli“?

Ihr fragt euch: warum eigentlich der Name „Schmolli“?

Seinen Ursprung hat er von meinem ersten Schmolli-Entwurf, ohne großes Überlegen. Mein Mann und ich sahen uns den fertigen Hasen so an und dachten, er schaut einfach niedlich aus und hat eine richtige Schnute, einfach ein schmolliges Gesicht.

Und tadaaa, da hatten wir den perfekten Namen: 

Schmolli Logo

Mehr..

Informationen zum Material und den Sicherheitstests gibt es hier,

Fragen und Antworten zu vielen Themen hier.